LIEBSTER Award – 2 x 11 Fragen und 2 x 11 Antworten

LIEBSTER Award – 2 x 11 Fragen und 2 x 11 Antworten

Eingetragen bei: Liebster Award | 0

Ich wurde von Fräulein Immerglück und Fröken Su für den Liebster Award nominiert :-)

Ehrlich gesagt, musste ich erstmal googeln: Was ist das überhaupt, der Liebster Award? Für den Liebster Award werden kleine Blogs nominiert, um sie bekannter zu machen – finde ich gut :-) Also bin ich gern dabei!

Bereits im September letzten Jahres hat sich Fräulein Immerglück 11 Fragen ausgedacht, die ich ihr heute gern beantworte:

1. Wenn du die Wahl hättest, würdest du lieber auf dem Land oder in der Stadt leben?image

Ich mag die Mischung zwischen Stadt und Land. Aus diesem Grund sind wir im letzten Jahr in den Hamburger Stadtteil Volksdorf gezogen. So haben wir die perfekte Mischung: Die Vorteile einer Kleinstadt verbunden mit einer regelmäßigen U-Bahn-Anbindung zum Hamburger Stadtkern.

2. Was ist dein Lieblingsort zu Hause?

Ich liebe es, im Sommer auf dem Balkon zu sitzen, ein Glas Weißwein zu trinken und zu entspannen. Für den Fall, dass das Wetter es nicht zuläßt, fletze ich mich am liebsten auf unserem riesen Sofa…

3. Und welcher Ort hat dir auf einer deiner Reisen ganz besonders gut gefallen?

Meine Australien-Reise ist nun zwar schon 9 Jahre her, aber ich denke immer noch viel an Sydney. Mich hat diese Stadt nachhaltig beeindruckt: die schönen Parks, die wundervollen Strände und vor allem die entspanntesten Menschen. Ich möchte auf jeden Fall noch einmal dort hinreisen, um zu sehen, wie mir die Stadt heute gefällt, nachdem ich in den letzten Jahren viele andere tolle Plätze auf der Welt gesehen habe.

4. Kommst du in der Regel auf den letzten Drücker am Flughafen/Bahnhof/Fähranleger an, oder planst du sehr großzügige Zeitpuffer ein?

Wäre ich alleine, würde ich immer auf dem letzten Drücker erscheinen. Aber da ich meist mit meinem Freund zusammen reise, passt er immer auf, dass wir einen grooooßen Zeitpuffer haben ;-)

image  5. Was ist deine leckerste kulinarische Entdeckung, die du auf einer Reise gemacht hast?

Pasta, Pizza und natürlich Eis in Rom! Ich liebe italienisches Essen und in Italien hat alles einen noch viel besseren und frischeren Geschmack!

6. Mal abgesehen von Freunden, Partner oder Familie: Worauf freust du dich beim nach Hause kommen am meisten?

Chillen auf dem Sofa :-)

7. Was war deine merkwürdigste Begegnung, die du unterwegs gemacht hast?

Ich glaube, die merkwürdigste Begegnung hatte ich auf unserer Südafrika-Reise. Als wir in Hermanus essen gehen wollten, wurde uns vom Gästehaus ein Taxi gerufen. Uns holte daraufhin ein wild aussehender Herr in seinem Privatauto ab, der uns ins Restaurant fuhr. Die ganze Situation war an sich bereits sehr skurill, wurde dann aber noch übertroffen, als er uns eine Visitenkarte mit seinem Namen (Georges Taxi) und seiner Telefonnummer mitgab, damit er uns nachher wieder abholen kann. Abgeholt hat er uns dann zusammen mit seiner Frau und während der Fahrt gab es einen schönen Kirchensender zu hören. Dieser Abend wird uns immer in Erinnerung bleiben.

8. Was bevorzugst du: e-reader oder Buch?

Vor ein paar hätte ich noch voller Überzeugung das Buch genannt. Mittlerweile schätze ich allerdings die Vorteile von einem e-reader, weil man einfach nicht so viel schleppen muss :-) Aus diesem Grund habe ich mir vor Kurzem einen Kindle Paperwhite zugelegt.

9. Was ist dein Lieblingsbuch?

Momentan verschlinge ich die Harry Hole – Reihe. Nachdem ich den Schneemann und Leopard gelesen habe, bin ich aktuell bei der Larve von Jo Nesbø. Sehr sehr spannend ;-)

10. Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Eigentlich hat mich mein Freund darauf gebracht. Ich habe einen Ausgleich zu meinem Bürojob gesuchtt und da ich es liebe, Reisen zu planen und die Welt zu entdecken, lag es nah, mir ein Hobby in diesem Bereich zu suchen. Ich habe dann einfach mal angefangen, ein paar Artikel zu schreiben. Bis es dann soweit war und ich meinen Blog das erste mal online gestellt habe, sind noch einige Monate vergangen.

11. Was ist für dich das Schönste am Bloggen?

Durch das Bloggen lasse ich meine Reisen noch einmal Revue passieren und setze mich noch einmal mit den verschiedenen Orten auseinander. Für mich ist es so etwas wie ein persönliches Tagebuch, um meine Erinnerungen für später festzuhalten.

 

Im letzten Monat kam eine weitere Nominierung von Fröken Su. Gerne beantworte ich auch ihre 11 Fragen:

1. Warum bloggst du?

Weil es mir sehr viel Spass macht, meine Tipps rund ums Reisen aufzuschreiben und weiterzugeben. Am meisten freue ich mich natürlich, wenn es dann auch noch ein tolles Feedback von euch dazu gibt :-)

2. Was ist dir an anderen Blogs wichtig?

Mir ist wichtig, dass ein Blog übersichtlich gestaltet ist und die Themen spannend aufbereitet werden. Außerdem schaue ich mir gern schöne Bilder an, mit deren Hilfe ich in die Ferne schweifen kann…

3. Welches ist dein nächstes Reiseziel und warum?image

Mein nächsten Reiseziel ist Berlin, weil ich dort einfach schon viel zu lange nicht war und die Schnitzelei vermisse. Da es in diesem Jahr schon eine große Reise nach Thailand gab, sind in den nächsten neun Monaten viele Kurztripps angesagt: Rock im Park, Hurricane, St. Peter-Ording, Scharbeutz, Schwarzwald und die Pfalz werden wahrscheinlich die nächsten Ziele sein.

4. Da ich selbst gefragt worden bin und es mich auch bei anderen interessiert, hier die Frage: Welcher Reisetyp bist du: Der, der gern eine Basis an einem Ort hat und auch mal ein paar Tage am Strand verbringt, oder eher der, der immer unterwegs ist und möglichst viel entdecken will? Oder ein ganz anderer?

Ich könnte nie nie einen Strandurlaub machen! Nach spätestens zwei Tagen wäre es mir viel zu langweilig und ich bräuchte Abwechselung. Für mich ist ein Urluab erst ein richtiger Urlaub, wenn ich auch etwas von Land und Leuten sehe… Ich liebe deshalb Rundreisen, bei denen man sich immer nur ein paar Tage an einem Ort aufhält – so hat man die Chance, viele verschiedende Seiten eines Landes zu entdecken.

5. Welches Erlebnis war bisher das allerschönste auf deinen Reisen?

Mhh.. diese Frage finde ich sehr schwer! Allein auf der Thailand-Reise gab es so viele schöne Erlebnisse! Eines meiner Highlights war auf jeden Fall eine dreitägige Schnorcheltour in der Andamansee – dazu bald mehr auf meinem Blog :-)

6. Welchen Ort würdest du sofort weiterempfehlen?

Kho Phayam in Thailand – für mich die schönste und entspannteste Insel, auf der ich jemals war!

image7. Was ist dein Lieblingsort zu Hause?

<- Siehe Foto und Antwort zu Frage Nr. 2 von Fräulein Immerglück :-)

8. Welches ist dein nächstes Projekt in deinem Zuhause?

Unser Balkon! Die Planungen sind schon am Laufen – jetzt brauchen wir nur noch die Zeit, die Pläne umzusetzen ;-) Im letzten Jahr haben wir uns im Schlussverkauf eine chillige Couch für den Balkon gekauft – freue mich schon sehr, wenn wir sie aufgebaut haben!

9. Welche kreative Hobbies hast du?

Ich glaube, das einzige Hobby, dass man bei mir als kreativ bezeichnen kann, ist dieser Blog ;-)

10. Was macht dich glücklich?

Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen und gaaanz viel zu Reisen…

11. Ein Wohlfühltipp, welcher wäre das?

Mein Wohlfühltipp? Also so richtig entspannen kann ich z.B. im Wellness Bereich des MeridianSpa Alstertal in Poppenbüttel.

Noch einmal vielen Dank für die Nominierungen an Fräulein Immerglück und Fröken Su :-)   

Hinterlasse einen Kommentar